Unterstützung des komplexen Beschichtungsprozesses

Umstellung von lösemittelhaltigen auf wasserhaltige Produkte

Sherwin-Williams Company ist für BERTI eine große Unterstützung für den komplexen Beschichtungsprozess, einschließlich der Designphase. Das Verständnis der Beschichtungsanforderungen von BERTI war entscheidend für die Entwicklung eines optimalen Applikationssystems. In jedem Fall war der Ausgangspunkt für BERTI das Bestreben, eine neue Produktionsstruktur zu schaffen, die linear, stromlinienförmig, effizient, automatisch und jederzeit vollständig rückverfolgbar ist.

Die Fallstudie herunterladen

BERTI Macchine Agricole SpA ist ein italienisches Unternehmen, das zu den Weltmarktführern gehört und auf mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Landmaschinen zurückblicken kann. BERTI hat sich auf eine Nische spezialisiert und bietet Schlegelmäher, beispielsweise Mulcher, Häcksler, Böschungsmulcher, Häcksler für die Forstwirtschaft und Rotormulcher an. Die von BERTI angebotenen Schlegelmulcher umfassen zwei verschiedene Produktlinien: Die Agricultural Line und die Professional Line. Mit diesen Produktlinien kann BERTI mehr als 500 Modelle anbieten, die für jede Art der Bodenkultivierung und alle Bodenbedingungen sowie Traktoren jeder Art (von 15  bis 300 PS) sowie für Bagger (zwischen 1,5 und 35 Tonnen) oder Kompaktlader geeignet sind.  2019 beginnt Berti mit der Innovation der gesamten Fabrik und tätigt eine wichtige Investition um die Größe zu verdoppeln und das Unternehmen zu einer echten "Industrie 4.0" zu machen. Es entstand ein neues Werk mit über 9.300 Quadratmetern überdachter Fläche und die Modernisierung der alten Produktionsstätte gab die Möglichkeit, qualitativ noch besser, aber vor allem schneller und effizienter in den Lieferungen zu arbeiten. In diesem neuen Werk gibt es ein automatisches Lager, das die Vorbereitung von Bauteilen, die für den Produktionsprozess nützlich sind, erleichtert; eine robotergestützte Lackieranlage reduziert den Zeitaufwand im Vergleich zur traditionellen Lackierung erheblich, während die Fortbewegung und die Einlagerung der fertiggestellten Maschinen einem automatisch gesteuerten Gabelstapler anvertraut wird, der jedes einzelne Gerät auswählen und transportieren kann.
Heute werden die Umsätze von BERTI zum Großteil in Europa (40%), aber auch in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Neuseeland und vielen anderen Ländern generiert. Eines der Hauptziele des Unternehmens war es schon immer, innovative Maschinen zu bauen, die speziell für die professionelle Pflege und Rekultivierung von städtischen, landwirtschaftlichen und forstlichen Grünflächen entwickelt wurden.

 

KUNDENSPEZIFISCHER LACKIERPROZESS

Die Unterstützung von Sherwin-Williams war entscheidend für die Umstellung des Kunden von lösemittelhaltigen auf wasserbasierte Produkte.
Die Hauptprodukte, die in der neuen Beschichtungsanlage von BERTI eingesetzt werden, sind:

  • 41861 INVERPUR GRUNDIERUNG SEMI-MATT 2K ORANGE BERTI
  • 41349 INVERPUR/X SM 2K ORANGE BERTI

Sowohl Grundierung als auch Deckschicht werden mit demselben Härter gemischt. Die Produkte kommen von der Marke Inver von The Sherwin-Williams Company. Die Grundierung bildet einen Film mit guten Salzsprüh-, Chemikalien- und wasserbeständigen Eigenschaften. Sie reduziert den Emaile Glanz nur sehr wenig, eignet sich als Basislack für Eisen-, Aluminium- und Kataphoreseprodukte, da sie eine ausgezeichnete Haftung und gute Korrosionsschutzeigenschaften aufweist. Der Zwei-Komponenten-Lack bildet einen harten und elastischen Film mit hervorragender Witterungsbeständigkeit und eignet sich für hochwertige Veredelungen von Metalloberflächen verschiedenster Art, wie z. B. Land- und Erdbewegungsmaschinen, Werkzeugmaschinen und Industriefahrzeuge. Er wird mit einer Viskosität (D4/25 °C) von 50-70" und mit einer Endtrockenschichtdicke von weniger als 50-60 μm aufgetragen.
Durch die Fokussierung auf Innovationen kann BERTI Company sicherstellen, dass dieser Anwendungsmanagement-Workflow dazu beiträgt, die Produktionskosten pro Einheit zu senken und gleichzeitig die Effizienz zu steigern. 
Die Entwicklung innovativer und industriell nachhaltiger Lösungen, die auf Umweltfreundlichkeit, Arbeitssicherheit, Prozesskostenreduzierung, hohe Oberflächenqualität und industrielle Digitalisierung ausgerichtet sind, sind einige der Ziele, die das Unternehmen BERTI bereits erreicht hat. 

Zurück zum Seitenanfang