Powdura® OneCure™: Sherwin-Williams führt ein zweischichtiges, aber einfach aushärtendes System für den Bereich Heavy Equipment und General Finishing ein

Powdura® OneCure™ bietet eine verbesserte Kantenabdeckung und Korrosionsbeständigkeit

CLEVELAND, Ohio, 17. September 2014 – Sherwin-Williams hat Powdura® OneCure™ auf den Markt gebracht, ein Trocken-auf-Trocken-Beschichtungssystem mit zwei Schichten und einem Aushärtungsdurchgang, wodurch Lackierer mehr wirtschaftlich sind, da weniger Schritte erforderlich sind, um eine verbesserte Kantenabdeckung und Korrosionsbeständigkeit zu erreichen.

Powdura® OneCure™ wurde für Heavy Equipment- und General Metall-Finishing-Projekte entwickelt und bietet zum Patent angemeldete formulierte Grundierungen und Decklacke, welche die Fähigkeit haben, sich in einer besonderen Art und Weise aufeinander einzustellen und zu verbinden. Die Beschichtungsstoffe sind sehr anwenderfreundlich in der Verarbeitung und generieren hochwertige ästhetische Oberflächen, die lange halten.

Das Einbrennsystem dieses Beschichtungsstoffes bietet eine leistungsstarke Alternative zu herkömmlichen Pulvergrundierungs- und Decklacksystemen, weil es statt zweimal nur einmal erhitzt werden muss. Der Energieverbrauch und die Arbeits- und Wartungskosten sinken und gleichzeitig steigt die Prodkutivität, weil in der gleichen Zeit mehr beschichtet werden kann. Zudem nimmt das Powdura® OneCure™-System eine kleinere Fertigungsfläche ein, was auch weniger Investitionsgüter bedeutet.

Das Finish erfüllt oder übertrifft mehrere OEM-Spezifikationen.



Powdura® OneCure™ generiert mit einem Einbrennvorgang eine hochwertige Pulverbeschichtung. Das besonders wirtschaftliche System bietet eine hervorragende Kantenabdeckung und eine gute Korrosionsbeständigkeit. Die Anforderungen von Endkunden in verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichsten Anwendungen ist voll und ganz gegeben.

Ron McMahon

Marketing Director

Zurück zum Seitenanfang