Antimikrobielle Pulverlacke

stets optimaler Schutz

Die antimikrobiellen Pulverbeschichtungen von Sherwin-Williams sind ideal für Bereiche, die stark frequentiert und hygienisch kritisch sind, wie: Eisenoberflächen (Handlauf, Türklinke etc.), Gesundheits- und Freizeitartikel. Mittels eines antimikrobiellen Additivs wird Ihre Oberfläche resistent gegenüber bestimmte Bakterienstämme und Sie können die Gesundheit Ihreres Kunden fördern.

Oberflächen sicherer gegenüber Bakterien machen

Unsere Beschichtungstechnologien treffen den Nerv der Zeit. Daher haben wir einen Lacken entwickelt, der die Oberfläche des Gutes optimal haptisch und optisch veredelt und darüberhinaus noch sicherer macht. Alle Sherwin-Williams-Pulverbeschichtungen können auf Anfrage ANTIMIKROBIELL ausgeführt werden. Es ist möglich, das Vorhandensein des antimikrobiellen Additivs mit Hilfe eines spezifischen Aufschlussmittelsund eines Laserdetektors nachzuweisen. Sehen Sie sich das Informationsmaterial zu diesem Thema an.

Antimikrobiell: Wirkungsweise

Der Begriff “antimikrobiell” bezieht sich auf eine Substanz, die das Wachstum von Mikroorganismen verhindert, um die beschichtete Oberfläche zu schützen. Antimikrobielle Pulverbeschichtungen enthalten eine fortschrittliche Silberionentechnologie, die nachweislich das Wachstum von schädlichen Bakterien auf der Oberfläche der Beschichtungen reduziert. Antimikrobielle Pulverbeschichtungen enthalten eine fortschrittliche Silberionentechnologie, die nachweislich das Wachstum schädlicher Bakterien auf der Oberfläche der Beschichtungen reduziert. Die Silberionentechnologie in antimikrobiellen Pulverbeschichtungen reduziert das Bakterienwachstum und bietet dauerhaften Schutz für die gesamte Lebensdauer des Produkts. Die Beschichtung ersetzt nicht die Reinigung der Oberfläche. Die Silberionentechnologie in antimikrobiellen Pulverbeschichtungen reduziert das Bakterienwachstum und bietet so einen permanenten Schutz für die gesamte Einsatzzeit des Gegenstandes. Die Silberionentechnologie ist unglaublich widerstandsfähig und nachhaltig – solange die Beschichtung vorhanden ist, bleibt das aktive Silber erhalten. Der antimikrobielle Silberwirkstoff wird während der Herstellung der Pulverbeschichtung hinzugefügt, wodurch er zu einem festem Bestandteil wird. Beständigkeitstest haben gezeigt, dass die antimikrobielle Eigenschaft von Pulverbeschichtungen im Laufe der Zeit nicht einfach vergänglich ist.

Zurück zum Seitenanfang